Drucken

Befeuchtung für den Tiefdruck

Gravure-printing

Process

Probleme beim Tiefdruck

  • Feuer
  • Statische Elektrizität
  • Druckfehler
  • Qualitativ Qualität minderwertiges Produkt
  • Schwanzartige Strukturen an Kanten (Unvollkommenheiten)

Tiefdruckzeichnung

Tiefdruckmaschine technische Zeichnung

Lösung: Befeuchtung für Tiefdruck

Eine niedrige Luftfeuchtigkeit wirkt sich auf die Druckanlagen aus, da die Fehlerraten erhöht und Maschinen abgefahren werden. Statische Elektrizität steigt, vor allem in der Winterzeit, wodurch schlechte Qualität der Produkte, Fehlausrichtung, Papierstaus, doppelte Fütterung, Staubhaftung und sogar Feuer.

Durch Hinzufügen einer Punktbefeuchtung in der Nähe der Maschine können diese Probleme vermieden werden, statische Ladung wird gesteuert und unsere Kunden können ein konstantes Qualität in ihrer Produktion das ganze Jahr über beibehalten.

Unser Befeuchtungssystem sprüht einen “Dry Fog”, der in der Nähe der Maschinen befeuchtet, ohne sie zu benetzen.

Beispiel für Systeme / Produkte, die für diese Lösung verwendet werden

AirAKI® System (Explosionsgeschützte Ausführung) mit dem AKIMist® “E” Trockennebelbefeuchter

Lösungen

Leistungen

  • Brandschutz, Sicherheitsbetrieb
  • Ausreichende Befeuchtung bei geringem Energieverbrauch
  • Reduzierte Druckfehler (Vermeidung der Staubhaftung)

Vorteile der Lösung

  • Antistatische Maßnahmen für Zielgebiete
  • Kosteneinsparung (niedrigere Fehlerquote (Abnahme der Betriebsabschaltungen)
  • Konstante Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über (50-60 relative Luftfeuchtigkeit – je nach Kundenwunsch)

AirAKI-System-im Tiefdruck

AirAKI® System mit dem Trockennebelbefeuchter AKIMist®“E” über Tiefdruckmaschine installiert

Anwendungen

  • Spotbefeuchtung an jeder Tinteneinheit und Feeder und Lieferteil
  • Weitere Anwendungen: Befeuchtung, Kühlung

Zugehörige Anwendungen