Nebelsysteme

AirAKI ®

Dry-Fog-Humidification-System-AirAKI

Features

Produktübersicht

AirAKI® ist ein industrielles Befeuchtungssystem, dessen Nebel nichts benetzt, was es berührt, auch bekannt als Dry Fog®. Der erforderliche Nebelverdunstungsabstand zwischen dem Produkt und den umgebenden Objekten sollte einen Umfang von 4 Metern betragen. Die Montage des Produkts im empfohlenen Abstand stellt sicher, dass Kondensation verhindert wird. Darüber hinaus ist es dank seines innovativen Designs möglich, eine Vielzahl von industriellen Anforderungen und Anforderungen zu erfüllen.

Mit diesem System können Sie die relative Luftfeuchtigkeit sowohl in großen Räumen als auch an eng begrenzten Orten regulieren und so die durch statische Elektrizität verursachten Probleme beseitigen.

Neben der Regulierung der Luftfeuchtigkeit in Innenräumen kann der AirAKI® einen hochwertigen Nebel erzeugen und dabei die Betriebskosten von 1/5 eines vergleichbaren Dampfbefeuchtungssystems erfordern, was zu dramatischen Energieeinsparungen führt.

Die Lösung umfasst nicht nur das AirAKI®-System, sondern auch den Kundensupport vor Ort, Untersuchung, Layout-Design, Installationsarbeiten und After-Sales-Services.

The main features of Die Hauptmerkmale des Sprühbefeuchter-Technologiesystems -AirAKI®

 

  • Energiesparendes pneumatisches Sprühbefeuchter-Technologiesystem, das Trockennebel erzeugt;
  • Verhinderung von Trockenheit und statischer Elektrizität, wodurch eine höhere
  • Produktqualität und geringere Fehlerraten ermöglicht werden;
    Betriebskosten von 1/5 im Vergleich zu einem Dampfbefeuchtungssystem, was mit der Zeit zu einem ROI führt;
  • Produktion von 2,4–9,6 Liter Trockennebel pro Stunde mit nur einem Befeuchter (bei Verwendung von AKIMist® “E” Trockennebelbefeuchter).

airaki_installation

Um die Leistung und Funktionalität von AirAki® zu gewährleisten, empfehlen wir die Verwendung von gefiltertem Wasser anstelle von Leitungswasser. Der Grund, warum Leitungswasser für einen Luftbefeuchter nicht empfohlen wird, ist, dass es Mineralien enthält, die sich im Körper des Luftbefeuchters ansammeln und eine geeignete Umgebung für das Auftreten von Bakterien schaffen. Außerdem kann es zu Verstopfungen kommen. Es ist notwendig, einen Wasserfilter zu installieren und das Wasser durch eine Umkehrosmoseanlage zu leiten, die das Wasser von Verunreinigungen, Partikeln und Mineralien reinigen und reinigen kann, die die Arbeitsumgebung beeinträchtigen könnten.

Was ist der Unterschied zwischen AirAki® und anderen Luftbefeuchtern?

Zunächst verbindet AirAki® das Wasser und die Luft in einem Prozess, der als Impingement bezeichnet wird. Das Ergebnis des Impingements führt zur Entwicklung von Dry Fog. Dry Fog weist die Eigenschaften eines sehr feinen Nebels mit einem einheitlichen mittleren Tröpfchendurchmesser von 10 µm oder weniger auf. Seine feinen Sprühtröpfchen bleiben beim Eintreten in Kontakt mit Objekten wie Wänden und Personen intakt und benetzen diese Oberflächen nicht.

Für den industriellen Einsatz kann die Luftbefeuchtung durch verschiedene Arten von Luftbefeuchtern erreicht werden, wie zum Beispiel:

  • direkter Luftbefeuchter
  • Hochdruck-Sprühbefeuchter
  • Luftbefeuchter mit warmem Nebel
  • Kaltnebel-Luftbefeuchter
  • Dampfbefeuchter

Die erforderliche Energie für die Feuchtigkeitsregelung hängt jedoch von der Art des ausgewählten Befeuchtungssystems ab. In bestimmten Fällen ist es notwendig, dass ein System das Wasser aufkocht und dieses kochend heiße Wasser in Wasserdampf umwandelt. Auch beim Wasserverbrauch und beim Energieeinsatz ist dieses Verfahren aufwendiger. Für weitere Informationen über andere Arten von Luftbefeuchtern klicken Sie hier.

Anwendungen

  • Vermeidung statischer Elektrizität: Verhindert/reduziert durch statische Aufladung verursachte Probleme, wie Produktschäden (elektrostatische Schäden) und Schmutz-/Staubanhaftungen usw.
  • Energieeinsparung: Die Betriebskosten unseres Systems betragen nur 1/5 eines typischen Dampfbefeuchtungssystems, was zu drastischen Energieeinsparungen führt.
  • Kühleffekte: Das System liefert auch eine Kühlung von ca. 2℃ und reduziert die Temperatur mit Verdunstungskühlung (unter Verwendung des Prinzips des Wärmeverlusts durch Wasserverdampfung von Dry Fog).
  • Gesundheitsbezogene Vorteile: Durch die Beibehaltung der Luftfeuchtigkeit (relative Luftfeuchtigkeit) auf 50 % werden Erkältungsviren, Influenza-(Grippe)-Viren usw. drastisch reduziert, wodurch krankheitsbedingte Abwesenheiten von Mitarbeitern reduziert werden.

In bestimmten Branchen

[Elektronik]

  • Vermeidung von Schäden durch elektrostatische Entladung bei der Montage, Montage/Installation und Prüfung; Vermeidung von Schmutz und Staubhaftung; Verringerung des Anstiegs der Fehlschmeigungsraten; Vermeidung von Montagefehlern.

[Papier & Zellstoff, Drucken]

  • Tiefdruck: Verhindern von Bränden in Tintenpfannen und Tintenrollen, Vermeidung von Schmutz- und Staubhaftung an Folien und Papieren, Staubunterdrückung, Reduzieren der Tintenstreifenbildung vom Rakel und / oder Plattenzylinder, Verhinderung der Haftung von Schmutz, die durch die elektrostatische Ladung der Tinte verursacht wird.
  • Siebdruck: Verhindern von Druckfehlern durch Federung, Fehlregistrierung, Streifen, Unschärfe usw.; Vermeidung von Verblassen durch Plattentrockenheit; Produktivitätssteigerungen.
  • Offsetdruck: Kontrolle des Feuchtigkeitsgehalts von Papier; Vermeidung von Papierbruch (Webbruch), Staus und Fehlausrichtung; Reduzierung des Papierrisses; Verbesserung der Falzgenauigkeit; Vermeidung von Farbdrift; Verhinderung der Wellung.
  • Sonstiges: Formdruck, Befeuchtung für die Kartonproduktion.

[Automobil]

  • Verhindert das Anhaften von Staub und Schmutz an der Karosserie und der Stoßfängerbeschichtung, Inspektionsprozesse; Staubunterdrückung in Lagerräumen; Verhinderung der statischen Aufladung bei der Herstellung von elektrischen Fahrzeugkomponenten und bei der Montage von Leiterplatten; Hitzschlag Gegenmaßnahmen; Verkürzung der Taktzeiten.

[Kunststoffherstellung]

  • Verringerung der Arbeitseffizienz durch statischen Stromschlag verursacht, Vermeidung von Bränden, Vermeidung von Streuung von Schmutz und Körperbehaarung, Verhinderung der Haftung von Schmutz, Verhindern des Umstürzens von gestapelten Gegenständen durch statische Elektrizität verursacht.

[Tinten, Farben und Beschichtungen]

  • Vermeidung von Schmutzhaftung im Lackier /Beschichtungsprozess; Prävention; Vermeidung von Bränden bei Lack-/Beschichtungsvorbereitungsverfahren, in Bereichen rund um Reaktionstanks und Mischer sowie bei Füllprozessen für Stoffe wie Pigmente und Beschichtungen.

[Andere Branchen]

  • Befeuchtung und Staubunterdrückung in der Maschinenteileproduktion, Textilindustrie, Landwirtschaft, Viehzucht und Lagerhaltung usw.

Fallbeispiele

Hier finden Sie einige Beispiele für erfolgreiche Befeuchtungsinstallationen mit dem AirAKI®-System und dem Trockennebelbefeuchter AKIMist®”E”:

Andere Produkte